AKTUELLES während der Corona-Krise

Liebe Patienteneltern,

bitte nehmen Sie, trotz steigender Coronazahlen, alle Vorsorgeuntersuchungen und Impftermine wahr.
In unserer Praxis werden gesunde von akut erkrankten Kindern streng getrennt und zu unterschiedlichen Zeiten behandelt.

Für Ihr Kind sind diese Termine sehr wichtig und müssen in einem bestimmten Zeitraum durchgeführt werden, um Entwicklungsstörungen oder andere mögliche Erkrankungen zu erkennen. Diese können daher auch nicht beliebig nachgeholt werden.

Uns ist wichtig, dass Sie uns auch in Coronazeiten Ihr Kind, wie sonst, vorstellen.
Insbesondere, wenn es um Probleme geht, die nichts mit einer Akuterkrankung zu tun haben.

Sie können sich wie immer vertrauensvoll an uns wenden.


Ihr Praxisteam



Liebe Patienteneltern,

18.08.2021
auch wir sind Eltern und wissen, was Sie und ihre jugendlichen Kinder derzeit bewegt.

Wie Sie bereits gelesen haben, führen wir in unserer Praxis keine Impfungen gegen Covid-19 durch. Wir bitten Sie, falls Sie Ihr Kind impfen lassen möchten, dieses zum Beispiel in einem dafür vorgesehenen Impfzentrum durchführen zu lassen.

Wir möchten Ihnen aber erläutern, warum wir uns so entschieden haben.


weiterlesen »



Liebe Patienteneltern,

17.01.2021
ab sofort können Sie sich und Ihr Kind in unserer Praxis mit einem Schnelltest auf eine akute Infektion mit COVID-19 (Coronavirus) testen lassen.

Das Ergebnis liegt bereits nach wenigen Minuten vor. Der Test kann jederzeit durchgeführt werden, auch wenn keine Krankheitszeichen bestehen.
Bitte vereinbaren sie bei Interesse hierfür kurzfristig einen Termin.
Die Kosten für den Schnelltest werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.
 
Genauere Informationen erhalten Sie unter anderem auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Wir wünschen Ihnen viel Glück dabei.


Ihr Praxisteam



Liebe Patienteneltern,

17.01.2021
seit dem 5. Januar 2021 haben Sie aufgrund der Corona-Pandemie für Kinder bis zum 12. Geburtstag Anspruch auf zusätzliche Kinderkrankentage, wenn Ihr Kind zu Hause betreut werden muss, weil Kindertagesstätten und Schulen geschlossen sind.

Dafür genügt offiziell eine Bescheinigung der jeweiligen Einrichtung (Kindertagesstätte, Schule), um das Kinderkrankengeld zu beantragen.
Wenn Ihr Kind krank ist und deshalb die Einrichtung nicht besuchen kann, bekommen Sie weiterhin eine ärztliche Bescheinigung in unserer Praxis.
 
Genauere Informationen erhalten Sie unter anderem auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Wir wünschen Ihnen viel Glück dabei.


Ihr Praxisteam



Etwas, das uns aus eigener Erfahrung ganz wichtig ist

16.08.2020
Liebe schwangere Mütter,
wir wünschen Ihnen, dass bei der Geburt Ihres Kindes Ihre Partner*in oder eine andere Vertrauensperson dabei sein kann.
Gebären und geboren werden sind ein elementares Lebensereignis.
Auch in der gegenwärtigen Zeit sollte dies nicht vergessen werden, und unter den besten Bedingungen möglich sein.
Erkundigen Sie sich daher genau, in welchen Kliniken Sie begleitet werden können. Dies wird unserer Erfahrung nach sehr unterschiedlich gehandhabt.
Setzen Sie sich dafür ein, dass Sie die Geburt Ihres Kindes gemeinsam erleben können.

Wir wünschen Ihnen viel Glück dabei.


Ihr Praxisteam



Corona und alles, was damit zusammen hängt

16.08.2020
Wir sind zuversichtlich und geben unser Bestes. Oberste Priorität hat die Gesundheit Ihrer Kinder.
Dies bedeutet neben der körperlichen aber auch die emotionale Gesundheit und damit den Besuch von Kindergarten und Schule, und auch Eltern, die berufstätig sein können.

Für uns ist gegenwärtig eine Zeit, in der Praxisorganisation kompliziert ist und unseren Mitarbeiterinnen viel abverlangt. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Zur aktuellen Änderung der Praxisorganisation:

  1. Die Praxistür ist wieder offen, das heißt, Sie werden nur noch in Ausnahmefällen dort abgeholt.
  2. Wir haben auf dem Parkplatz hinten keinen Schalter mehr für die Abholung und Bestellung von Rezepten und Formularen. Dies bedeutet, dass Sie bitte wie immer in die Praxis kommen, die Bestellung aufgeben, die Praxis dann für 10 Minuten verlassen, und dann die bestellten Formulare abholen.
  3. Corona-Testungen führen wir aus hygienischen Gründen nur in einem bestimmten Zeitraum an einem der Fenster hinten auf dem Parkplatz durch.
    Die Abstriche erfolgen nur nach vorheriger telefonischer Absprache.
    Wir müssen Sie bitten, zu diesem Termin absolut pünktlich zu kommen.
    Bereiten Sie Ihr Kind darauf vor, dass wir Schutzkleidung tragen.
    Weitere Details dazu werden Ihnen am Telefon mitgeteilt. Der Test wird ausschließlich bei kranken Kindern durchgeführt, bei Reiserückkehrern oder gesunden Begleitpersonen machen Sie bitte direkt einen Termin über die kassenärztliche Vereinigung, KVN-Coronatest.
  4. Um den Kindern möglichst frühzeitig den Besuch von Schule und Kindergarten zu ermöglichen, stehen wir auf dem Standpunkt, dass frühzeitiges Testen besser ist als einige Tage zu warten.
    Erkältet, aber mit einem negativen Test zurückzukehren, bedeutet für die Einrichtung Sicherheit und für Ihr Kind die unbefangenere Begegnung mit den Betreuungspersonen.
  5. Wir wissen nicht wie lange uns Covid19-Infektionen begleiten werden. Bitte nehmen Sie trotzdem Termine für Vorsorgen und Impfungen wie immer wahr. Nehmen Sie auch andere mögliche Erkrankungen Ihrer Kinder ernst und wie gewohnt Kontakt mit uns auf.
  6. Individuelle Impfberatungen und homöopathische Erstanamnesen, für die wir viel Zeit einplanen, bieten wir weiterhin an. Eine Absage dieses Termins sollte bitte unbedingt frühzeitig erfolgen.
  7. Das große Wartezimmer ist wieder geöffnet, allerdings nur für Eltern mit Säuglingen
    bis zur U5, ohne Geschwisterkinder.


Ihr Praxisteam


 

Wir bitten Sie um Eigenverantwortung

16.08.2020
Derzeit können wir keine Kinder ohne Termin annehmen.

Bitte immer vorher anrufen und unsere Mitarbeiterinnen möglichst detailliert darüber informieren, worum es geht.
Ganz besonders wichtig sind Informationen über eine Reise oder den möglichen Kontakt zu einer Person, die an Covid19 erkrankt ist.

Bitte betreten Sie und Ihr Kind ab sechs Jahren die Praxis nur mit Mundschutz.

Halten Sie zu weiteren Patienten die Abstandsregel von 1,5 m ein.

Kommen Sie nach Möglichkeit ohne weitere Begleitperson.

Wir freuen uns, wenn Sie als Eltern gemeinsam zu den Vorsorgeuntersuchungen U2 bis U5 Ihres Kindes kommen.

In der Passage darf nicht gewartet werden. Bitte nehmen Sie diesbezüglich Rücksicht auf die anderen Mietparteien und warten außerhalb des Gebäudes oder im Auto.


Ihr Praxisteam



Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viele schöne und entspannte Momente

16.08.2020
Geben Sie Mut und Zuversicht auch an Ihre Kinder weiter. Viele sind inzwischen ängstlich und verunsichert, sollten Social Distancing vorübergehend akzeptieren aber nicht als bleibende Normalität erleben.
Singen Sie zu Hause, denn in den Einrichtungen darf nicht gesungen werden, spielen Sie echte Spiele, denn Digitales umgibt unsere Kinder derzeit genug.
Geben Sie auch Ihren Kindern die Hoffnung, dass bald alles wieder anders wird und auch in unserem Wartezimmer die Eisenbahn wieder fährt.


Ihr Praxisteam


 

Podcast "Corona und wir"

31.03.2020
Podcast von Imre Grimm im Interview mit Frau Dr. Margarete Daiber-Helmbold zur derzeitigen Situation in der Praxis.

zum Podcast